OpenSSL Heartbleed Bug

Die SSL-Sicherheitslücke wurde geschlossen - (OpenSSL Heartbleed Bug)
FileFactory hat das Problem rechtzeitig erkannt und bei den betroffenen Systemen die SSL-Sicherheitslücke geschlossen. Die Website www.filefactory.ch kann wie gewohnt genutzt werden. Durch das Betrugserkennungssystem war das FileFactory Netzwerk zudem bereits bisher vor Missbrauch geschützt.

Beschreibung Ein äußerst schwerwiegender Programmierfehler gefährdet Verschlüsselung, Schlüssel und Daten der mit OpenSSL gesicherten Verbindungen im Internet. Dieser erlaubt es jedem Kommunikationspartner, Speicher der Gegenstelle auszulesen.

Konkret bedeutet das: Ein Angreifer kann Schlüssel, Passwörter und andere geheime Daten auslesen.

In erster Linie betroffen sind jetzt alle Betreiber von Servern, die SSL zur Verschlüsselung einsetzen. Das sind nicht nur Web-Server, sondern häufig auch solche für E-Mail, Plesk, VPN und andere Dienste.


Anzeige


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

noch 800 Zeichen
Zur Zeit sind keine Einträge möglich!

0 Kommentare

mehr